Internationales Bildhauer-Symposium: St. Blasien

Seitenbereiche

Herzlich willkommen in St. Blasien
natürlich. vielfältig. stilvoll.
Internationales Bildhauer-Symposium

Hauptbereich

Liebe Künstlerinnen und liebe Künstler,

am Dienstag, dem 28. April 2020 sollten die Teilnehmenden Künstler zum Internationalen Bildhauersymposium im Jubiläumsjahr bestimmt werden, doch auch hier hat sich wegen der  Covid 19-Pandemie eine Änderung ergeben:

Aufgrund der nicht vorhersehbaren Entwicklung – z.B. Einschränkungen der Reisen, Sicherheitsvorkehrungen, Unsicherheit im Bereich der Hotellerie und Gastronomie usw. – hat die Jury beschlossen, das 25-jährige Jubiläum des Symposiums auf das kommende Jahr 2021 zu verschieben. Das ist sehr schade, denn nicht nur die Organisation, sondern auch alle Bewerberinnen und Bewerber haben bis zu diesem Zeitpunkt viel Energie und große Hoffnungen in das Projekt investiert. Wir wollen die Enttäuschung aber mit einem Lichtblick abmildern und entwickeln abseits des bekannten Formates eines Symposiums ein Alternativprojekt, das unter dem Motto steht: „ZUSAMMENHALTEN“ stehen wird. Sobald dieses Projekt klare Strukturen hat, werden wir Sie/Euch informieren. Wir würden uns sehr freuen, wenn dieses Projekt Ihre/Eure Unterstützung erfährt und ein Statement von Solidarität und Zusammenhalt gesetzt werden kann.

Wir bitten um Verständnis und hoffen auf rege Beteiligung zur Ausschreibung im nächsten Jahr! Das könnte auch dasselbe Projekt, wie in diesem Jahr sein, kann aber auch völlig neu sein. Die eingegangenen Entwürfe wurden durch das Organisationskomitee nicht juriert.

 

Dear Artists,

last Tuesday, the participating artists should be chosen for the International Sculpture Symposium in the anniversary year, but here too there has been a change due to the Covid 19 pandemic:

Due to the unpredictable development - e.g. Travel restrictions, safety precautions, uncertainty in the hotel and catering sector, etc. - the jury decided to postpone the symposium's 25th anniversary until 2021. This is a shame, because not only the organization, but also all applicants have invested a lot of energy and high hopes in the project up to this point. However, we want to mitigate the disappointment with a bright spot and are developing an alternative project beyond the well-known format of a symposium, which will have the motto: “KEEPING TOGETHER”. As soon as this project has clear structures, we will inform you. We would be very happy if this project receives your support and a statement of solidarity and cohesion can be made.

We ask for your understanding and hope for active participation in the tender next year! This could also be the same project as this year, but it can also be completely new. The drafts received were not judged by the organizing committee.

 

Die Bilder und das Video zeigen das Schaffen der Künstler des 24. Internationalen Bildhauersymposiums in der Woche vom 25. August bis zum 01. September 2019.

Infobereiche