Seite drucken
Sankt Blasien

Veranstaltungen

Hier finden Sie unsere Veranstaltungen in der Übersicht.

Zeitraum

      Kategorie

      Sommermarkt mit Rummel am Dom

      date 13.07.2022 bis 17.07.2022 time 13:00 Uhr bis 22:00 Uhr organiser Arge Märkte place Domplatz Termin übernehmen

      Die Macher von Babylon Berlin oder die Känguru-Chroniken kommen für Dreharbeiten fürdie Serie „Der Scheich“ nach St. Blasien. Im Zeitraum von Mittwoch, 13. Juli, bis Sonntag, 17. Juli, wird an verschiedenen Standorten im Hochschwarzwald gedreht, darunter viele Drehorte in und um St. Blasien. Der wohl interessanteste Part spielt sich auf dem Domplatz in den späten Abendstunden ab. Denn hier dient der Rummel als Szenenbild. Zudem wird Freitag und Samstag ab 22 Uhr auf der Bühne am Domplatz eine Szene mit Falco Cover Band und den Wild West Girls gedreht, bei der Besucherinnen und Besucher live dabei sein können. Der Höhepunkt wird die Pyroshow am Samstag um 23 Uhr.

      Wer schon immer einmal hinter die Kulissen von Dreharbeiten schauen wollte, hat hier die Möglichkeit.

      Drehzeiten: Mittwoch bis Samstag von 18:30 Uhr bis in die frühen Morgenstunden.

      Rummel: Mittwoch bis Freitag, 13 bis 22 Uhr; Samstag bis Sonntag, 11 bis 19 Uhr

      Flyer zum Download

      Plakat zum Download

      Sommermarkt mit Rummel am Dom

      Wochenmarkt

      date 15.07.2022 time 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr organiser Stadt St. Blasien place Sparkassenvorplatz St. Blasien E-Mail schreiben Zur Website Termin übernehmen

      Die Besucher des St. Blasier Wochenmarkts erwartet ein vielfältiges Angebot: Neben Selbsterzeugtem aus der Region wartet frisches Obst und Gemüse, Blumen, Käse, Wurst, Fleisch, Holzofenbrot, Schwarzwälder Spezialitäten, mediteranen Leckerbissen und auch eine gute Bratwurst mit Senf auf die Marktbesucher. Der Wochenmarkt findet immer freitags von 8 bis 13 Uhr auf dem Sparkassenvorplatz statt. Der erste Markttag ist der letzte Freitag im April. Der letzte Markttag ist der letzte Freitag vor Weihnachten.

      Wochenmarkt

      Internationale Domkonzerte: Festliche Intrada und "Geheimnis des Glaubens"

      date 16.07.2022 time 20:00 Uhr organiser Katholische Kirchengemeinde Zur Website Termin übernehmen

      Am Samstag, 16. Juli, erklingt um 20 Uhr vor den Domportalen die Festliche Intrada.

       Stadtmusik und Jugendkapelle St. Blasien spielen unter der Leitung von Jochen Stich.

      Um 20:15 Uhr beginnt im Dom das Chorkonzert mit dem - vielfach preisgekrönten - professionellen  Chor „Camerata Vocale Freiburg“.

      Professor Winfried Toll hat ein exquisites Programm komponiert - speziell für die große Domakustik unter dem Titel:
      „Mysterium fidei – Geheimnis des Glaubens“.

      Nach Palestrinas Motette „Salve Regina”  erklingen Werke von Mendelssohn-Bartholdy („Warum toben die Heiden?“ für Doppelchor), Motetten von Anton Bruckner („Os justi“, „Ave Maria“), vier kleine Gebete des Hl. Franz von Assisi  für Männerchor, vertont von Francis Poulenc sowie dessen „Ave verum corpus“ für Frauenchor. Nach vier Mess – Sätzen von Einojuani Rautavaara schließt das Konzert mit drei Motteten von Georg Schumann.

      Der Trierer Domorganist Josef Still spielt ein Andante aus dem Klavierquintett  op. 5 von Christian Sinding (für die Orgel bearbeitet von Max Reger), Marius Monnikendam (Toccata aus dem Jahre 1936) und Olivier Messiaen (Offrande au Saint Sacrement).

      Tickets gibt es hier

      Internationale Domkonzerte: "Der notwendige Engel"

      date 19.07.2022 time 17:15 Uhr organiser Katholische Kirchengemeinde place Dom St. Blasien Zur Website Termin übernehmen

      Bernhard Marx, Titularorganist am Blasius – Dom, spielt das Orgelkonzert am Dienstag, 19. Juli, um 17:15 Uhr und um 20:15 Uhr (Werkeinführung: 17 Uhr und 20 Uhr).

      Thema des Rezitals: „Der notwendige Engel“. Nach Tänzen der Renaissance und einem Orgelwerk von Buxtehude erklingen Variationen über ein Engel – Lied von Claude Bénigne Balbastre, Johann Sebastian Bach  und viel romantische Musik:   

      Alexandre Guilmant (Marche funèbre et Chant séraphique), Edwin H. Lemare  (Chant séraphique), Henri Mulet  (Angélus) und César Franck  („Panis angelicus“) haben ihre je eigenen Vorstellungen von der himmlischen Musik der Engel in Töne gesetzt. 

      Musica: praeludium vitae aeternae. („Die Musik ist das Vorspiel des / für das ewige Leben“).

      (Altes Gebet: „Lieber Gott, laß uns alle in den Himmel kommen  -  aber noch nicht so schnell!“)

      Den Schlußpunkt bildet die „Pièce héroique“  des Jubilars César Franck, die dem Gedenken eines im Krieg  1870 / 71  gefallenen französischen Soldaten gewidmet ist.

      Tickets gibt es hier

      Mahnwache gegen Krieg

      date 19.07.2022 time 18:00 Uhr place Sparkassenplatz St. Blasien Termin übernehmen

      Jeden Dienstag gibt es um 18 Uhr auf dem Sparkassenvorplatz in St. Blasien eine Kundgebung gegen den Krieg in der Ukraine.

      Internationale Domkonzerte: "Der notwendige Engel"

      date 19.07.2022 time 20:15 Uhr organiser Katholische Kirchengemeinde place Dom St. Blasien Zur Website Termin übernehmen

      Bernhard Marx, Titularorganist am Blasius – Dom, spielt das Orgelkonzert am Dienstag, 19. Juli, um 17:15 Uhr und um 20:15 Uhr (Werkeinführung: 17 Uhr und 20 Uhr).

      Thema des Rezitals: „Der notwendige Engel“. Nach Tänzen der Renaissance und einem Orgelwerk von Buxtehude erklingen Variationen über ein Engel – Lied von Claude Bénigne Balbastre, Johann Sebastian Bach  und viel romantische Musik:   

      Alexandre Guilmant (Marche funèbre et Chant séraphique), Edwin H. Lemare  (Chant séraphique), Henri Mulet  (Angélus) und César Franck  („Panis angelicus“) haben ihre je eigenen Vorstellungen von der himmlischen Musik der Engel in Töne gesetzt. 

      Musica: praeludium vitae aeternae. („Die Musik ist das Vorspiel des / für das ewige Leben“).

      (Altes Gebet: „Lieber Gott, laß uns alle in den Himmel kommen  -  aber noch nicht so schnell!“)

      Den Schlußpunkt bildet die „Pièce héroique“  des Jubilars César Franck, die dem Gedenken eines im Krieg  1870 / 71  gefallenen französischen Soldaten gewidmet ist.

      Tickets gibt es hier

      Wochenmarkt

      date 22.07.2022 time 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr organiser Stadt St. Blasien place Sparkassenvorplatz St. Blasien E-Mail schreiben Zur Website Termin übernehmen

      Die Besucher des St. Blasier Wochenmarkts erwartet ein vielfältiges Angebot: Neben Selbsterzeugtem aus der Region wartet frisches Obst und Gemüse, Blumen, Käse, Wurst, Fleisch, Holzofenbrot, Schwarzwälder Spezialitäten, mediteranen Leckerbissen und auch eine gute Bratwurst mit Senf auf die Marktbesucher. Der Wochenmarkt findet immer freitags von 8 bis 13 Uhr auf dem Sparkassenvorplatz statt. Der erste Markttag ist der letzte Freitag im April. Der letzte Markttag ist der letzte Freitag vor Weihnachten.

      Wochenmarkt

      Internationale Domkonzerte: Mädchenchor am Freiburger Münster

      date 23.07.2022 time 20:15 Uhr organiser Katholische Kirchengemeinde place Dom St. Blasien Zur Website Termin übernehmen

      Die international renommierte Mädchenkantorei am Freiburger Münster gestaltet das Konzert am Samstag, 23. Juli, um 20:15 Uhr.

      Domkantorin Martina van Lengerich hat ein sehr vielseitiges Programm zusammengestellt unter dem Motto „Cantate Domino“ („Singet dem Herrn“) mit Vertonungen dieses Textes  von Nancy Hill Cobb  und Rupert Lang; dann erklingen  Werke von  Felix Mendelssohn Bartholdy („Laudate Pueri“), Gabriel Fauré, Maurice Duruflé („Tota pulchra es, Maria“), John Rutter  („I will sing with the spirit“)und Herman Rechberger („Ave Maria“). Außerdem singt der Chor zwei Kompositionen seiner Dirigentin und den wunderbaren, geradezu herzerweichenden Sommerpsalm von Waldemar Ahlén.

      Marjorie Frances Mayo spielt an der Orgel Werke von Charles-Marie Widor.

      Tickets gibt es hier

      Blasmusik mal anders: Iara Behs und das Pocket Orchestra Freiburg

      date 24.07.2022 time 18:00 Uhr organiser Hochschwarzwald Tourismus GmbH place Eberle-Saal im Haus des Gastes Termin übernehmen

      "Blasmusik mal anders" ist ein klassisches Konzert zum Abschluss einer Wanderung, einer Radtour, nach dem Kaffee und Kuchen oder einfach so und spricht vor allem Liebhaber der Blasmusik an.Ein Konzert mit Bläserquintett und Klavier von professionellen Musikern gespielt.Das renommierte Bläserquintett Pocket Orchestra Freiburg mit der brasilianischen Pianistin Iara Behs gestalten ein 60-minütiges Programm mit Werken von Mozart, Poulenc und Behs. Das Sextett-Werk von Iara Behs wird an diesem Abend uraufgeführt.Die Mitglieder des Pocket Orchestras sind Joachim Linckelmann (Flöte; Arrangements), Georg Lustig (Oboe), Iain Semple (Klarinette), Marc Noetzel (Horn) und Annette Winker (Fagott). Dieses Ensemble hat sich auf Bearbeitungen von größeren Orchesterwerken für kleine Besetzungen spezialisiert, insbesondere für Holzbläserquintett. Im Eberle-Saal werden sie aus diesem Repertoire die bekannte Mozart Sinfonie g-moll KV 550 aufführen. Iara Behs ist Pianistin und Komponistin dieses Abends. Nachdem sie den Epilog der Domfestspiele 2018 gestaltet hat, lädt sie erneut mit ihrer Musik zu einem besonderen Erlebnis nach St. Blasien ein. Das Sextett von Poulenc, der selbst Komponist und ausgezeichneter Pianist war, ist eine Herausforderung für jeden Pianisten, aber vor allem ein wunderschönes Werk mit Filmmusikcharakter.Nach dem Konzert gibt es die Gelegenheit, bei einem Glas Sekt mit den Musikern zu plaudern. Wir freuen uns auf Anregungen der Blasmusiker der Region für weitere Events zu „Blasmusik mal Anders“!

      Tickets an der Abendkasse: 17 Euro / 10 Euro für Schüler und Behinderte

      Einlass 17:30 Uhr

      Programm

      Iara Behs – “Encontro" für Bläserquintett und KlavierW. A. Mozart – Sinfonie g-moll KV 550 Bearbeitung: Joachim Linckelmann
      1. Molto Allegro
      2. Andante
      3. Menuetto – Trio (Allegretto)
      4. Finale (Allegro assai)

      Francis Poulenc – Sextett für Bläserquintett und Klavier
      1. Allegro vivace
      2. Divertissement
      3. Finale

      www.pocket-orchestra.de
      www.iarabehs.com

      Tickets im Vorverkauf gibt es hier

       

      Blasmusik mal anders: Iara Behs und das Pocket Orchestra Freiburg

      Internationale Domkonzerte: Deutsche und französische Romantik

      date 26.07.2022 time 17:15 Uhr organiser Katholische Kirchengemeinde place Dom St. Blasien Zur Website Termin übernehmen

      Stephan Kofler (Meran) ist der Solist der beiden Orgelkonzerte am Dienstag, 26. Juli, um 17:15 Uhr und um 20:15 Uhr

      (Werkeinführung: 17 Uhr und 20 Uhr)

      Nach zwei Barockkompositionen von Diederik Buxtehude (das“große“ g-moll – Praeludium) und einem Vivaldi – Konzert (von Johann Sebastian Bach bearbeitet)  wird es romantisch: mit César Franck (Cantabile) spricht die Domorgel  zunächst französisch, mit Franz Liszt („Évocation à la Chapelle Sixtine“: darin werden Allegris -  mit Sagen umwobenes -  „Miserere“ und  Mozarts „Ave verum“ zitiert)  und Max Reger (drei Choralvorspiele und das „Te Deum“)    dann   deutsch.

      Den virtuosen Schlusspunkt des Konzertes bildet die Toccata des mexikanischen Komponisten Ramón Noble.

      Tickets gibt es hier

      http://www.stblasien.de//freizeit-tourismus/veranstaltungskalender